Archive for the über wasser Category

Weihnachtsgeschenke

Posted in über wasser, Inseltagebuch on Dezember 26, 2014 by maryoga

Vor den Weihnachtstagen haben wir uns auf Geschenktour gemacht und sind waehrend zwei Tagen mit einem Logistic Boat durch die Gegend getukert und haben 8 Doerfer in der naechsten Gegend besucht. (Umkreis von ca. 30km) Die meiste Zeit sassen wir oben auf dem Dach, nur bei den tropischen kurz Regenschauern mussten wir uns dann runter ins Boot verkriechen.

Christmas christmas1

Maya hat mich mitgenommen, dass die Inselhaeuptlinge (Kepala Kampung – Uebersetzt Kopf Dorf) mich auch mal kennenlernen. Es war sehr eindruecklich die verschiedenen Doerfer zu sehen, die Menschen zu treffen und immer mit dabei zu sein bei den Gespraechen mit den Haeuptlingen und den Stellvertretern.

christmas5 christmas7 christmas2

Mein Part war ein einfacher, da ich nichts sagen musste und wenn ich was gesagt habe, dann was Lustiges. Das meiste was besprochen wurde habe ich nicht verstanden, mein Indonesisch ist zwar schon besser wie noch vor zwei Monaten, doch wenn es dann offiziell und schnell geht, dann kann ich fast nur nicken und so tun als haette ich es mitbekommen. Bilder habe ich wenige gemacht, da ich ja nicht als Touristin unterwegs war.

Wir haben also viel Reis, Mehl, Zucker, Kondensmilch, Sirup, Oel verteilt und haben uns jedoch auch schriftlich bestaetigen lassen, dass wir was gebracht haben. Ganz wichtig war und ist es, dass man alle gleich behandelt.

Was ich sehr schoen fand war, wie sie Maya und uns begruesst haben und ich konnte jedesmal spueren, wie sehr sie Maya schaetzen. Zum Teil haben sie uns gefragt ob wir ihnen Gluehbirnen kaufen wuerden. In den Doerfern gibt es einfach gebaute Wegbeleuchtung, doch eben fehlen die Gluehbirnen dazu oder aber wurden schon von den Kindern mit den Steinschleudern kaputt geschleudert. Somit haben wir nun noch fast 100 Birnen bestellt….

christmas4 christmas3

In jeden Dorf sind uns viele Kinder begegnet, fuer den Nachwuchs ist also ueberall gesorgt. Es war ein Fest die kleinen Geschoepfe zu sehen, jedoch auch die alten Menschen, mit ihren eindruecklichen Gesichtszuegen.

Somit Selamat Natal lagi !

Advertisements

Ich bin dann mal noch länger weg….

Posted in über wasser, laut gedacht on Mai 31, 2012 by maryoga

Der Sommer steht vor der Tür!
Vor gut drei Wochen war ich in der Aare schwimmen, dies bei frischen 13 Grad. Kenne kaum etwas erquickenderes wie eine blaugrüne kalte Aare, bereits mit Kieselrauschen.
Diese Woche durfte ich nochmals die immer noch kalte Aare erleben, immerhin schon bei 15 Grad…..
Nun werdet ihr hier in der Schweiz, so wünsche ich allen, einen wunderschönen Sommer erleben. Mit vielen lauschigen Stunden und Erfrischungen draussen in der Natur…

Vier Monate war ich in der Schweiz und habe das Leben leben können wie ich wollte und so werde ich es weiterhin tun. Gut, ist ja nicht so, dass das was geschehen ist/wird auch immer so geplant war/ist.  Ich nehme viele schöne Erlebnisse mit zurück nach Asien, neue Begegnungen und viel Gefreutes. Ich bedanke mich für all die interessanten Stunden und Momente, es ist immer wieder schön in der Heimat.

 

 

Nun starte ich in ein neues Kapitel Indonesien,
Bali- Insel die Neue
Ihr findet mich die nächsten paar Monate in Bondalem, im Balimandala. www.balimandala.de

BaliMandala Bungalows
Marionna Schnidrig
Pantai Bondalem
81173 Tejakula, Singaraja
Bali / Indonesia

Natürlich freue ich mich auf Besuch und werde weiterhin den Blog mit Worten und Bildern füllen 🙂

Alles Gute, häbet nech Sorg, einsch me wie dr Kuno o geng wieder seit
Ig verabschiedemimau oder äbe Ich bin dann mal noch länger weg….

Zwischenstand

Posted in über wasser on Februar 13, 2012 by maryoga

Seit drei Wochen im kalten Land, mal mit Schnee mal ohne….Meistens gut eingepackt ist das Leben schön hier in Bern.

Es ist toll mit Freunden und Familie zu sein, Dinge zu tun, die schon lange wieder mal gemacht werden wollten. Sei es Schlittschuhlaufen, Tennis spielen, spazieren gehen, Ski fahren, ins Kino und Museum gehen, Restauranttouren durch die Stadt, Auto fahren, schnelles Internet und und und. Ganz geschweigen von all den Köstlichkeiten die es hier zu versuchen gibt. Ich weiss, für die meisten ist dies ganz selbstverständlich. 

In zwei Tagen werde ich anfangen zu arbeiten und kann bestimmt bis Ende April den Schweizer Alltag erleben den ich wollte. Nun heisst es nach 6 Wochen Ferien wieder „in Action“ zu treten, ich freue mich drauf, auch wenn das früh aufstehen anfangs wohl etwas hart sein wird. Ich weiss, früh ins Bett gehen ist eine Lösung…..Nun gut. Bin gespannt wie sich die nächsten Wochen anfühlen werden.

 Häbets Guet, wo immer ihr auch seit

M.

Tauchen und Freiheit

Posted in über wasser on März 19, 2010 by maryoga

Die letzten Tage war ich ein paar Mal mit Alex tauchen und wir beide genossen das Unterwassergefühl. Tauchen ist wie fliegen und lässt die Seele einfach ruhen und hilft Gedanken sein zu lassen. Kenne ich das nicht auch durch Yoga?

Gestern hatte ich einen wunderbaren Tag mit Alex.  Mittags gingen wir tauchen, danach gab es Siesta und abends dann eine schöne wenn auch anstrengende Yogastunde. Nach dem Yoga tanzten wir vergnügt im Regen und beide erfreuten sich am Leben und der Natur. So lässt sich das Leben sehr gut leben und gibt Energie. In zwei Tagen ist Alex wieder weg und ich werde sie vermissen. Wir hatten eine tolle Zeit hier auf der Insel und für sie beginnt nun das Abenteuer Indonesien für die nächsten sieben Wochen.

So war ich heute morgen das erste Mal in meinem Leben über 50 Meter unter Wasser und für all die, die schon einmal tiefer waren als 20 Meter wissen genau,  wie es sich anfühlt, so frei und leicht…..

Ich wünsche Euch einen schönen Frühlingsanfang und geniesst die etwas wärmeren Tage.

Love Marionna