Archiv für Juli, 2015

Picture of the day

Posted in Impressionen on Juli 30, 2015 by maryoga

Gästebetreuung heisst auch mal einen Gast (und Freund) zu knutschen – so geschehen

kisses1

und ich denke, ihm hats gefallen 🙂

 

Advertisements

Schrauben

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on Juli 27, 2015 by maryoga

Mit drei Tauchbooten und zwei Booten für den Transfer gibt es meistens etwas an den Booten und Motoren zum Schrauben und Reparieren. Damit  der Tauchbetrieb wie auch die Transfers klappen, muss regelmässig an den Motoren gebastelt werden. Auch kann es sein, dass ein Motor nicht mehr so tut wie er sollte und dann herausgefunden werden muss, warum dem so ist. Das sind dann jeweils die Momente wo unser „Motorenfreak“ aus dem Vollen schöpfen kann. Zum Glück haben wir auch ein paar Männer auf der Insel, die sich auch auskennen und mithelfen. Schrauben1 Schrauben

Einer tut was, alle anderen schauen zu, das ist die indonesische Art. Doch Hauptsache ist, es macht allen Spass.

Schrauben2Und so sieht die Technikerwerkstatt aus. Da gibt es gaaaaaanz viele Werkzeuge und Ersatzteile, nur weiss ich jeweils nicht wo was ist und für was was gebraucht wird. Doch die Männer kennen sich aus und wissen was wo verstaut ist und das ist das Wichtigste.

Schrauben3Die Captains und Boatcrew schauen dann interessiert zu und versuchen zu helfen wo es geht. Gerne lassen sie sich auch Sachen erklären, doch sind dies auch die Situationen wo sie einfach nur mit grossen Augen zuschauen und sich Mühe geben zu verstehen.

Ich glaube die Gesichter sagen genug 😉

Pictures of the day

Posted in Impressionen on Juli 25, 2015 by maryoga

Immer wieder finde ich unsere Jungs einfach nur cool – „mantap“ wie wir hier so schön sagen.
Neu sind alle auf dem Boot mit unseren Rashguards (Lycrashirts) unterwegs und mit den Headbuffs (eine Art Schlauchtücher)
und wenn sie dann auch noch ihre coolen Sonnenbrillen aufhaben, sind sie einfach fast zu cool!
Mantap Mantap1 MAntap2mantap3 Mantap4Denn sie wissen was sie tun…..*grins*

 

Anreise der Gäste

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on Juli 20, 2015 by maryoga

Wenn neue Gäste anreisen ist die ganze Pef Crew vorne am Steg. Auch gestern war es wieder soweit. Was mir gefällt ist, dass die Gäste die auf der Insel sind, meistens auch zur Begrüssung der „Neuen“ mit dabei sind. Da wir jeweils nur ungefähr wissen wann das Boot ankommt, je nach Abfahrtszeit ab Sorong, Welle und Wetter halt, ist es die Kunst rechtzeitig „parat“ zu sein. Natürlich sind wir mit dem Team in Sorong in Kontakt und wissen jeweils, wann das Boot gestartet ist. Es kam auch schon vor, dass das Boot vor der Insel war, unsere Leute noch nicht beisammen und der Captain noch eine extra Runde drehen musste. So, dass wir noch ein paar Minuten hatten um schnell schnell nach vorne zu springen und die Musik anzustimmen. Ich versuche es jeweils so zu steuern, dass wir alle lieber zu früh da sind als zu spät. Nun gut.

Wait7

Vorgestern also auch und wir warteten und warteten und warteten……Zuerst spielten ein paar Jungs noch mit Gitarre,  Trommeln und Gesang, die Mädels hüpften auf dem Steg….. girls

dann sassen wir alle rum….
Wait5

Wait6danach lagen wir rum……

wait1und am Schluss schliefen ein paar sogar auf dem Jetty, die anderen gingen Kafi trinken und ich hielt ein paar Momente mit der Handykamera fest…..

Wait2

wait10wait12wait8wait9

…..Bis dann plötzlich (eine Stunde später als erwartet) das Boot um die Ecke kam. Sofortiges Pfeiffen für die, die nicht mehr am Jetty waren und ein rasches Erwachen für die, die am „pfusen“ waren. Dann endlich durften wir die neuen Gäste begrüssen. Ich war ganz kribbelig weil ich mich speziell auf Gaby und Märk freute.

Wie immer, gibt es für die Neuankömmlinge frisch gekühlte Kokosnuss, wait11

eine Wohltat nach einer langen Bootsfahrt.
– Selamat Datang di Pulau Pef –

Neuer Promofilm von Pef

Posted in Impressionen on Juli 17, 2015 by maryoga

Vor kurzem wurde ein neuer Film über Pef gedreht. (Wir waren da gerade in der Schweiz)
Dieser ist nun online auch zu sehen und ich finde ihn sehr schön und wenn ich nicht schon hier leben würde, dann würde ich da sofort Ferien machen 🙂

Was meint ihr dazu?

Sonnengrüsse aus der Ferne

Stille hören

Posted in laut gedacht on Juli 11, 2015 by maryoga

Immer wieder tut es gut, sich einen Tag aus dem Inselleben zu nehmen. Was nicht heisst, dass wir dann aufs Festland kommen, jedoch aber uns den Tag so gestalten, dass wir keine Gäste und auch keinen Staff antreffen. Ist fast ein bisschen ein „Versteck spielen“ und braucht es halt einfach auch um abzuschalten. So nahmen wir uns letzte Woche wieder einmal ein Kayak um in die Lagune zu fahren und um „die Stille zu hören“. Sich treiben lassen und mit der Stille auch aufhören zu denken und nur noch SEIN.  Das war eines unserer Highlights.

wandtattoo-in-der-stille-hoert-man

Und dazu habe ich später ein weiteres Gedicht von Rainer Maria Rilke gelesen was mich dazu bringt es mit euch zu teilen:

Ich habe mich oft gefragt,
ob nicht gerade die Tage,
die wir gezwungen sind,
müßig zu sein,
diejenigen sind,
die wir in tiefster Tätigkeit verbringen?
Ob nicht unser Handeln
selbst, wenn es später kommt,
nur der letzte Nachklang einer großen Bewegung ist,
die in untätigen Tagen in uns geschieht?
Jedenfalls ist es sehr wichtig,
mit Vertrauen müßig zu sein,
mit Hingabe,
womöglich mit Freude.
Die Tage, da auch unsere Hände sich nicht rühren,
sind so ungewöhnlich still, daß es kaum möglich ist,
sie zu erleben, ohne vieles zu hören.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und grüsse mit stillen Gedanken aus dem sonnigen Pef

 

Pictures of the day

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on Juli 4, 2015 by maryoga

Wieder einmal möchte ich euch das eine und andere Kunstwerk von unserem Pak Busro vorstellen.
(Pak heisst Vater oder ist auch als Höflichkeitsform zu benützen)

Noch nicht sehr lange haben wir im Bad für den Seifen- und Shampoodispenser eine Maske mit Zähnen von Busro herstellen lassen, die dann das gewünschte Flüssige beim Drücken eines Zahnes herausbringt. Wenn man es nicht weiss, würde da niemand einen Dispenser vermuten.

Maske

Auch habe ich kürzlich diesen Frosch entdeckt und er ist mein neuer Liebling in diesem Bungalow…
er schaut ganz frech in den Urwald und hat immer schön Morgensonne. Ein schönes Plätzchen für einen Holzfrosch finde ich.

Frosch

Wir haben schönes Wetter, jedoch wohl im Moment weniger heiss wie in der Schweiz – ich denke alle Berner/innen sind
nun froh die kühle Aare als Erfrischung geniessen zu können.

Sonnengruss

M.