Glueck und Sein

Ein Tag wie jeder andere und doch ein bisschen anders –
morgens gabs gleich mal eine BabyPuderdusche als Glueckssegnung zum Geburtstag.

geburi

Spaeter wurde mir erzaehlt, dass es auch ab und zu schon vorgekommen sei,
dass statt Babypuder eine Mischung aus Mehl, Eiern und Tintenfisch genommen wurde, somit hatte ich also schon mal Glueck.
Weisch wie gruusig?

Ich habe mir ein Geschenk gemacht und nahm mir den Nachmittag frei um mit mir zu sein.
Ich paddelte mit dem Kayak durch die Mangroven und zelebrierte fuer mich das neue Lebensjahr und genoss die Stille.

GEburi1

Abends gab es dann ein Inselfuerstliches Essen und ich glaube,
dass ich wohl mit 16 Jahren das letzte Mal zum Geburtstag Fleisch gegessen habe.
So wurde extra ein Schweinsfilet (oder war es Kalb?) gebraten, mit Kartoffeln und lecker Salat.
Was das Inselleben nicht alles mit einem macht?
Und das Beste daran war, mir schmeckte das Fleisch!
Ich glaube bei diesen Worten freut sich mein Vater 🙂
Danach gab es Torte, ein Geburistaendli vom Staff
und eine Runde Bier fuer alle gabs schon zum ds Nacht…..

Geburi2 Geburi3….und das obligatorische gegenseitige fuettern der Torte musst auch noch sein…..

Heute fuehle ich mich nicht aelter sondern nur weiser – so ist es mit dem Erwachsen werden –

2 Antworten to “Glueck und Sein”

  1. d Papa seit nüt…was isch ou los!!!! Smile!!
    Jetzt habe ich es noch bildlich gesehen wie ein Insel- Birthday ausschaut..toll!!
    Liebi Grüess
    Kathrin

  2. Hallo Marionna, einmal mehr herzlichen Dank für deine guten Berichte und Einblicke in euer Leben. Willkommen im Klub der „Fleischesser“, hi, hi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: