Archiv für August, 2011

Regen, endlich mal wieder….

Posted in Impressionen on August 31, 2011 by maryoga

schwarzes Meer und richtig ungeheuerliche Stimmung bevor der Regen kam….

und hier das Ungeheuer vor dem Regen

rund um die Insel nur schwarze Wand, echt tolles Schwarz-Grau-Blau-Türkis Farbspektakel

und danach waren es die Regenschirme die die Insel bunt gestalteten…..
Wir sind froh, dass es wieder mal etwas Regen gab, die Gäste freut es jedoch nicht.

Freiheit

Posted in Inseltagebuch on August 28, 2011 by maryoga

Nach mehreren Tagen ohne Internet bin ich heute wieder glücklich mit der Aussenwelt kommunizieren zu können. Zwei Tage waren nun keine Gäste da und es war wieder so schön nichts tun zu müssen. Ich habe mir erlaubt wirklich faul zu sein und mir Gutes zu tun. Keinen Ärger, kein Organisieren, keine Büroarbeit (da kam es mir natürlich gerade gelegen, dass kein Internet funktionierte), kein Müssen, Tun, Sollen, Wollen. Somit viel viel gelesen, geschlafen, Filme geschaut, Pedicure, Manicure, Haare wieder dunkel und nichts tun. Für Euch tönt das vielleicht nicht sehr speziell, doch für mich ist es das hier.

Jetzt wieder Gäste da, Staff auch und es wird wieder gearbeitet. Ende von Ramadan naht und ich erinnere mich ans letzte Jahr, als dann einfach niemand mehr zu Arbeit kam. In diesem Jahr darf das nicht sein, wird wohl noch ein Verhandeln geben…..

Wochenendgruss in die Berge,Wiesen, Wälder,  zu den Seen, Flüssen und Städten,
herzlichst M.

Pictures of the day – Unterwasser und Überwasser – Tiere

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on August 24, 2011 by maryoga

Einer der x-Nacktschneckenarten die sich hier rumtümmeln.

Blaupunktrochen – in allen Grössen

Schildkröte an Land

Heute Nacht hat eine Schildkröte ihre Eier gelegt und vergraben. Jedoch hat sie das Loch da gemacht wo in ein paar Tagen wieder Wasser sein wird. Somit haben wir die Eier heute in der Nacht gleich noch auf die Nachbarsinsel gebracht. Ich hoffe da sind sie sicher. Noch einen Grund regelmässig auf Bakungan zu gehen. Vielleicht gibt es bald soviele Gründe, dass ich gleich drüben bleibe?

Orang Utan Krabbe

Wasserschlange an Land- auch immer wieder nächtlicher Besuch
Hat einen tödlichen Biss, jedoch ist der Mund so klein und die Zähne sind so weit hinten,
dass sie bei einem Menschen kaum zubeissen kann.

Hinein ins Abenteuer

Posted in Inseltagebuch on August 19, 2011 by maryoga

„Frau taucht ab und lässt sich vom Abenteuer unter Wasser verlocken. Zeit, der Gefahr ins Auge zu sehen und sich tollkühn in eine „Seeschlacht“ zu stürzen. Das Leben ist voller Abenteuer – man muss sich nur instinktiv auf sie einlassen und tief im Herzen für sie bereit sein.“ Danke M. für das Abenteuer und ich habe einen neuen Tiefenrekord! (Alles im grünen Bereich versteht sich )

Picture of the day – Im dritte Versteck

Posted in Impressionen on August 18, 2011 by maryoga

D Nani het mittlerwilä die Junge drümau züglet und itze het sie ds nöie Däheime vor dr Staff Chuchi und geschter het sie mit de Chline ds erschte mau ä Usflug gmacht (3Meter vorwärts und wieder zrug)  Si würkläch mega süess die vier und o ds Mami isch goldig.

Picture of the day

Posted in Impressionen on August 16, 2011 by maryoga

Me, myself and I

und ich werde wieder blonder, von Tag zu Tag (Nachtrag zu blonder, heller :-)))

Picture of the day – wieder mal ein Waran

Posted in Impressionen on August 11, 2011 by maryoga

Der doch nicht ganz kleine Waran lag heute gemütlich vor dem Office auf den Steinen und hat sich gesonnt. So gemütlich wie die da auch liegen können, so schnell sind sie dann jeweils auch weg. Unglaublich wie schnell die über die spitzen Steine rennen können, jedesmal wieder ein Erlebnis!

Pictures of the day

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on August 10, 2011 by maryoga

Auch wenn ich immer noch nicht auf dem Leuchtturm war, haben es  kürzlich Gäste wieder geschafft die Türe zu öffnen, es ist und bleibt mir ein Rätsel wie!? Nun gut, ich werde dran bleiben. Jedoch haben wir ein paar Bilder gekriegt und die will ich euch nun  nicht vorenthalten. Blick von oben, sieht toll aus, nicht?

Im Hintergrund ist Nunukan zu sehen, rechts den 1km langen Steg und vorne die Insel Bakungan.

Schöner langer Sandstrand mit Blick aufs offene Meer

Das ist unser Hausriff/Aussenriff, nicht nur zum Tauchen sondern auch zum Schnorcheln Bestens geeignet.

Nachwuchs

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on August 5, 2011 by maryoga

Letzte Nacht gab es vier neue Katzenbüsis auf der Insel. Zwei schwarze und zwei rote kleine „Dingserlis“. Nani, die Mama, hat sich gleich zwei Bungalows weiter ein hübsches Versteck gesucht. Die Jungs hier haben ihr mit Karton ein Häusschen gebastelt und nun ist die kleine Mama. (selber ist sie ja erst 8 Monate alt). Nun weiss ich nur nicht, wie ich es machen soll, dass sie nicht gleich wieder „besprungen“ wird!

Und ich freue mich darauf den kleinen Namen zu geben und werde dann jedoch Mama mit den Jungen auf die andere Insel rüber bringen und so habe ich noch einen Grund mehr immer wieder mal nach Bakungan zu gehen. Lieber wäre mir zwar, die Jungs auf die andere Insel zu verfrachten und die Mama mit den Kleinen hier zu behalten. Mal schauen….
Herzgruss M.

Ein neuer Tag

Posted in Inseltagebuch on August 4, 2011 by maryoga

Nach einer weiteren wirren Nacht erwachte ich heute morgen sehr früh und war froh, dass mein Traum ein Ende hatte. Nun, nach 12 Stunden Arbeit gönne ich mir eine Schreibpause und trinke ein Bier dazu. Warte noch auf Gäste die was im Office erledigen wollen und würde jedoch schon gerne im Bett liegen.

Im July hatten wir hier einige Schweizer Gäste und zwei davon habt ihr ja kürzlich auf einem Bild gesehen. Die anderen sind vor ein paar Tagen abgereist und es war wieder sehr lustig mit den „Heimatverbündeten“. Ich lerne die Menschen hier von einer anderen Seite kennen (nicht die HamsterRadKeineZeitnummer) und das gefällt mir gut.  Seit vorgestern sind nun die Italiener in Überzahl und ist auch mal wieder eine Abwechslung.

Viele Sonnengrüsse an alle die Zuhause frieren, gebt nicht auf, der Sommer kommt nochmals….

🙂 🙂 🙂