Archiv für März, 2011

Ein Strahlen für dich

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on März 27, 2011 by maryoga

Auch wenn heute die Sonne bei mir nicht scheint, schicke ich dir viel Farbe in deinen Tag und wünsche dir viele schöne, lustige, zufriedene Momente für das nächste Lebensjahr und ganz wichtig gute Gesundheit.  Lueg guet zu dir mis liebschte Mami.

Regen Regen Regen

Posted in Inseltagebuch on März 25, 2011 by maryoga

Seit Tagen regnet es und das Wetter macht uns hier das Taucherleben nicht gerade einfach. Vorgestern musste ich das erste Mal überhaupt seit ich hier bin, das Tauchen für den ganzen Tag absagen. Die Wellen waren so hoch, dass keine Chance bestand die Boote aus der Lagune zu fahren. 16 tauchhungrige Gäste und kein Tauchen. Masala besar = Grosses Problem

So hiess es dann Animationsprogramm anbieten. Doch leider fiel auch das Seidenmalen, der Töpferkurs und der Briefmarkentausch aus. Jedoch war ich dann beschäftigt mit massieren und dies schon seit Tagen. Mindestens drei Massagen im Tag und dies so nebenbei…Mir tun die Hände und Finger weh, ganz abgesehen von meinem Kreuz. Heute erhielt ich eine neue Masseurin, die ich nun einarbeiten werde und da sollte dann ein bisschen Entlastung für mich sein. Auch werde ich mich sofort massieren lassen, habe es dringend nötig.

Ich habe gelesen, dass ihr schönes Wetter habt und der Frühling eingekehrt ist. Geniesst die Sonne und die wärmeren Temperaturen.
Hier ist es leider frisch geworden, mehr als 26 Grad haben wir wohl nicht mehr!

Gruss aus der Regeninsel
M.

Pictures of the day

Posted in Impressionen on März 20, 2011 by maryoga

Sunset Bintang auf der neuen Spa Terrasse.

 

Schattenspiele

Kitschig aber wahr –
Sonnenuntergangsstimmung die einfach festgehalten werden muss.

Momente wie diese…

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on März 19, 2011 by maryoga

Gestern erlebte ich wieder einmal einen glücklichen und zufriedenen Moment. Es ist ja nicht so, dass ich sonst nicht zufrieden bin, doch war halt so ein, wie soll ich sagen? ein Moment mit dem „Kneiffmichmal“ Effekt.
Dies war als ich mit Inge Yoga machte, bei Sonnenuntergang auf der Terrasse beim Spa, mit Blick über die Lagune. Die Wellen und der Wind als Geräuschekulisse, ein Sonnen-Wolkenspektakel bei schönster Abendstimmung. Als ich die Augen öffnete, sass eine der jungen Katzen neben mir und gähnte mich an.

Die Insel lebte….. Ein Gast der über den langen Jetty joggte, zwei Verliebte die Hand in Hand am Strand entlang liefen und zwei weitere  Gäste die in der Lagune gegen die Strömung schwammen. Es war ein sehr idyllischer Moment, alles hat gepasst und in diesen Momenten weiss ich dann, dass ich hier am richtigen Ort bin.

Soweit so gut, ich wünsche mir noch viele solche Momente und die wünsch ich Euch auch, egal wo Ihr seit und was Ihr macht.

M.

Pictures of the day – Gila Gila und Evolutionsgeschichte

Posted in Impressionen on März 15, 2011 by maryoga

 

Picture of the day

Posted in Impressionen on März 14, 2011 by maryoga

Herbst- Frühlingsstimmung bei Sommertemperaturen

Tropische Grüsse

Alles gut hier

Posted in Inseltagebuch on März 12, 2011 by maryoga

Gestern Abend, bei schönster Sonnenuntergangsstimmung erhielt ich eine Mail aus Deutschland, dass wir uns sofort melden sollen. Es hätte in Japan ein Erdbeben gegeben und man erwarte nun in Indonesien eine Welle. Mit diesen Infos fing dann die Internetinfosuche an und dank skype konnten wir auch immer wieder News aus dem Westen erfahren, da hier die Internetverbindung so schlecht ist/war, dass wir lange warten mussten bis wir jeweils wieder etwas Neues erfahren konnten. Zuerst ging es mal darum überhaupt zu wissen wann denn diese Welle kommen sollte und überhaupt………..Info an Gäste, Info an Staff – mal überlegen wie was wo und ob evakuieren oder nicht und vorallem auch wohin evakuieren?

Nun gut, lange Rede kurzer Sinn, es kam keine Welle, uns allen geht es gut und wir haben hier das Glück geografisch gut eingebettet zu sein. Ist jedoch unglaublich was da in Japan abgeht !

Picture of the day – Plastikresten vom Zibelemärit

Posted in Impressionen on März 8, 2011 by maryoga

Nach gut drei Monaten sind nun alle Zuckerdinger vom „Zibelemäritchranz“ von den Ameisen gegessen und ich selber hatte nichts davon. Die Zeit vergeht so schnell, erst gerade hat mir Andrea dieses Geschenk auf die Insel gebracht! War jedoch spannend zuzuschauen wie sich die Ameisen so  „na dis na“ daran zu schaffen gemacht haben und nun wohl alle fett und mit einer Überdosis Zucker rumspazieren.

Pictures of the day

Posted in Impressionen on März 5, 2011 by maryoga

Nachwuchs auf Nunukan…..

Nani

Zwei neue Babykatzen (müssen Geschwister sein) sind seit ein paar Tagen hier auf der Insel. Sie wurden auf der grossen Insel Bakungan nebenan gefunden und nun werden wir die wohl behalten.  Dani und auch der kleine neue Schwarze müssen zum Doktor um „schnipp schnapp Schnäbi ab“ zu machen, denn ich will keinen Katzenzoo hier auf der Insel. Doch sie sind sooo süss, wie wohl alles was klein ist….

Jeco

ET lebt weiterhin im Dorf und ich weiss, dass es ihm gut geht.

Das WorldWideWeb hat mich wieder….

Posted in Impressionen, Inseltagebuch on März 3, 2011 by maryoga

Endlich bin ich wieder online, war ganz schön einsam die letzten zwei Wochen. Ohne Internet und nur mit beschränktem Handyempfang. Ja welcome back on the island….

Seit dem 17. Februar bin ich wieder zurück auf den Inseln, d.h. wieder zurück auf Nunukan. War schön die Jungs und Mädels wieder zu sehen und auch zu merken, dass auch sie sich gefreut haben mich wieder zu sehen. War schön in die lachenden Gesichter zu blicken. Ok, sie wussten, dass ich ihnen etwas aus Bali mitbringen werde.

Nun gut, ein Zuckerschlecken war es nicht die letzten Tage eine Insel wieder auf Vordermann zu bringen welche 2 Monate geschlossen war. Viel Gartenarbeit, aufräumen, reparieren, selber war ich viel draussen und habe geschwitzt wie lange nicht mehr. Noch immer funktioniert das einte und andere noch nicht wie es soll, der Steg ist noch nicht ganz repariert, der Ofen tut nicht wie er will, der Generator setzt immer wieder aus, die Entsalzungsanlage produziert nicht die volle Leistung, und und und…

Die Jungs am Baumstamm entfernen, dies nachdem sich mehrere Verbindungspfähle vom Steg gelöst hatten, da der Baumstamm bei Hochwasser immer dagegen schlug.

Und doch soweit alles gut und die ersten Gäste sind auch schon wieder da. Nur das Wetter lässt noch zu wünschen übrig. Früher oder später wird auch hier wieder alles so tun wie es muss und auch auf Nabucco sind Baustellen vorhanden….So basteln die Jungs auf Nabucco am Tauchboot für Nunukan rum (Totalrevision) und Nunukan darf in der Zwischenzeit mit einem Tauchboot von Nabucco durch die Gegend fahren. Die Wellen hier im Atoll sind hoch und das Meer ist stürmisch, nicht einfach ohne zu kotz… tauchen zu gehen. Auch staune ich immer wieder was für eine Kraft das Wasser hat, unglaublich.

Am 21. Februar feierte Nabucco das zehnjährige Jubiläum und es wurde gefeiert. Walter Harscher, der Gründer von Nabucco und Inhaber von Extra Divers Worldwide war auch zu Gast und endlich konnte ich meinen Boss kennenlernen. Er, die Gäste auf Nabucco und alle Angestellten von Nabucco und Nunukan feierten zusammen. War ein guter Abend, doch am meisten Spass hat es mir mit den Jungs beim Tanzen und Singen gemacht. Irgendwie nix Neues….

Dies mal wieder von mir, ein Wink aus dem Atoll, hoffe ihr seit alle Wohlauf

Lieber Gruss

Marionna