Tauchen und Freiheit

Die letzten Tage war ich ein paar Mal mit Alex tauchen und wir beide genossen das Unterwassergefühl. Tauchen ist wie fliegen und lässt die Seele einfach ruhen und hilft Gedanken sein zu lassen. Kenne ich das nicht auch durch Yoga?

Gestern hatte ich einen wunderbaren Tag mit Alex.  Mittags gingen wir tauchen, danach gab es Siesta und abends dann eine schöne wenn auch anstrengende Yogastunde. Nach dem Yoga tanzten wir vergnügt im Regen und beide erfreuten sich am Leben und der Natur. So lässt sich das Leben sehr gut leben und gibt Energie. In zwei Tagen ist Alex wieder weg und ich werde sie vermissen. Wir hatten eine tolle Zeit hier auf der Insel und für sie beginnt nun das Abenteuer Indonesien für die nächsten sieben Wochen.

So war ich heute morgen das erste Mal in meinem Leben über 50 Meter unter Wasser und für all die, die schon einmal tiefer waren als 20 Meter wissen genau,  wie es sich anfühlt, so frei und leicht…..

Ich wünsche Euch einen schönen Frühlingsanfang und geniesst die etwas wärmeren Tage.

Love Marionna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: